Twin Coast Discovery

Twin Coast Discovery, eine Reise durch das Nordland oberhalb Aucklands auf der Nordinsel. 1100 Kilometer, an der Ostküste hoch zum Cape Reinga, westlich trudelten wir zurück gen Auckland. Der Herr navigiert, die Dame fährt.

Thorsten bewies ein sehr glückliches Händchen bei der Auswahl der Ziele. Diese plante er nicht anhand der geilen Touri-Spots, sondern nach stressfrei zu bewältigenden Tageskilometern und möglichst küstennaher Strecke.

Russel, verschlafenes Örtchen an der Bay of Islands.

Kohukohu ist einfach ein kleines Dorf, in dem wir auf die Fähre warten. Aber Zucker niedlich und mit einem verheißungsvollen Namen. Ich bin verliebt in den kirchlichen Second Hand.

Am scenic lookout hält man, um die Beine zu vertreten.

Baylis Beach. 110 Kilometer lang, mit dem Auto befahrbar. Wir übernachten in Ripiro.

Zurück in Auckland. Wir geben unseren kleinen Toyota wieder ab und hoffen, unser Zelt einsammeln zu können. Leider ist dem nicht so, die Desinfizierend dauert, wie öffentliche Behörden der ersten Welt eben dauern. Wir leihen uns ein neues Auto und machen uns auf, den südlichen Teil der Nordinsel zu entdecken.

Veröffentlicht von

Anke Rettkowski

Around the world in a year

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.